Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Leidenschaft in Oper, Operette, Musical

März 16 @ 19:00 - 21:00

Euro20

Arien, Duette, virtuose Einlagen auf dem Klavier – Leidenschaft in der Musik

„Der Gesang ist die in höchster Leidenschaft erregte Rede: die Musik ist die Sprache der Leidenschaft.“ (Richard Wagner)
Leidenschaft- man wagt sie kaum noch zu zeigen oder auszudrücken. Sie findet nur noch anonym oder indirekt statt.
Wir wollen Leidenschaft in all ihren Facetten, positiv wie negativ zeigen, wie sie von berühmten Komponisten musikalisch ausgedrückt wurde und laden Sie herzlich dazu ein, an diesem Abend in die Welt der Leidenschaft einzutauchen.

Die in Prag geborene Sopranistin, KAROLINA PLICKOVÁ, studierte Gesang am Prager Konservatorium und Musiktheater an der Universität Mozarteum in Salzburg. Sie ist Gewinnerin des internationalen Gesangswettbewerbs „European Song Contest“ (2008), Trägerin des Publikumspreises des Salzburger Landestheaters als „Beliebteste Sängerin“ (2011) sowie Finalistin des Gesangswettbewerbs „Grandi Voci“ in Salzburg (2023). Als langjähriges Ensemblemitglied am Salzburger Landestheater hat sie u.a die Susanna in „Le Nozze di Figaro”, Pamina in „Die Zauberflöte“, Ginevra in Händels „Ariodante oder Adina in Donizettis „L’elisird’amore“ gesungen. Im Jahre 2017 gab sie unter dem Dirigat von Laurence Cummings mit der Partie des Cinna in Mozarts „Lucio Silla“ ihr England-Debüt beim Buxton Festival. In den vergangenen Jahren trat sie in Mozarts “La clemenza di Tito” als Vittelia (2018) und in „Cosi fan tutte“ als Fiordiligi (2019) beim Opernfestival Bad Aibling auf. In Ihrer Heimat gab sie ihr Rollendebüt als “Iphigenie in Aulis”(„2018) von Ch.W.Gluck in dem National Theater Ostau, sowie als „Alceste“ am Stadstheater Pilsen (2022). In dieser Spielzeit debütierte sie als Rosalinde in J.Strauss „Die Fledermaus“ mit der Opera Incognita. Im Sommer wird sie im Rahmen des Maxlrainer Kultursommers als Izabella in „Das Liebesverbot“ von R.Wagner zu sehen sein. https://www.karolinaplickova.com

Wilfried Michl (Bariton) studierte an der Musikhochschule München Gesang und Operndarstellung sowie Schulmusik (Musik für das Lehramt an den Gymnasien). Er  war danach am Studio für Nachwuchssänger der Bayerischen Staatsoper in München engagiert. In der Folge  hatte er eine Reihe von Stückverträgen am Landestheater Coburg und an der Kammeroper  Salzburg. Hier wirkte er darüber hinaus in  großen Opernpartien bei den Salzburger Alternativ-Festspielen, den „Stagioni lirice“ mit. Seit er seine Lehrtätigkeit aufgenommen hatte, widmete er sich verstärkt  dem Lied- und Konzertgesang. Er hat eine große Reihe erfolgreich aufgeführter Bühnenmusiken sowie zahlreiche Lieder und Arien, die auf youtube abgerufen werden können, komponiert.

Anna Heller

ANNA HELLER ist eine Konzertpianistin und Gründerin von „Moving Classics TV“ – eine kuratierte Internetplattform für neue Klaviermusik „zwischen Leidenschaft und Gelassenheit“ mit über 500 verschiedensten Komponisten und Einspielungen. Ihre sensible Musikalität und ihr nuancenreiches Spiel machen sie zu einer herausragenden Interpretin verschiedener Genres. Das Leitmotiv ihres künstlerischen Schaffens ist es, Emotionen ohne Worte auszudrücken – „emotions unspoken“. Sie studierte Klavier und Literaturwissenschaften in Tomsk mit Auslandssemestern in Oklahoma (USA) und Frankfurt am Main. Weitere künstlerische Impulse hat sie durch Privatstudium und Meisterkurse mit Michael Leslie, Volker Banfield, Ewa Kupiec, Matthias Kirschnereit und Marina Horak bekommen. Als Pianistin der modernen Generation ist sie in den Social Media mit über 90.000 Followers präsent.

https://anna-heller.com

 

 

Kartenvorverkauf: Wasserburger Markthallen, Marienplatz 17, Wasserburg

Reservierung auch unter E-Mail: gimplkellerreservierung@gmail.com

Restkarten an der Abendkasse

 

Details

Datum:
März 16
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
Euro20
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Gimplkeller
Wasserburg, Google Karte anzeigen